Reisekasse.ch > Bargeldverbote in EU-Ländern

Bargeldverbote in EU-Ländern

In der Schweiz kaum vorstellbar aber in den hochverschuldeten EU-Ländern will man immer mehr Überwachung und die Leute davon abhalten, Bargeld zuhause zu horten. 

Sondern sie dazu bringen, alles nur auf Bankkonten zu lagern, damit die Staaten jederzeit Zugriff auf der Geld ihrer Bürger haben. 

Wer kann, übt sich daher in der Flucht in Sachwerte, aber beim Reisen als Tourist müssen Sie natürlich zahlungsfähig bleiben und können kaum mit Sachwerten wie Gold oder Edelsteinen usw. zahlen. 

Bargeldverbote beachten

Beachten Sie unbedingt bzw. informieren Sie sich über Bargeldverbote in vielen EU-Ländern.

Frankreich etwa hat kürzlich Bargeldgeschäfte über 1.000 Euro verboten! Schon zuvor war die Bargeldgrenze nur noch 3.000 Euro gewesen. 

Italien hat gemerkt, daß die Grenze von 999,99 Euro nicht haltbar ist und es umgekehrt gemacht. Aus praktischen Gründen, wie es hieß, sei die Grenze wieder auf 3.000 Euro angehoben worden. 

 

Login Letzte Änderung:
October 29. 2017 16:40:30
Powered by CMSimple